Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Medienkompetenz Cybermobbing

 

Durchführungsorte:

Frankfurt (Oder)

Projektzeitraum:

laufend

Intensivkurs MEDIENKOMPETENZ CYBERMOBBING

Inhalte

  • Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zum qualifizierten Umgang mit der Technologie des Internets sowie der zugehörigen Hardware wie Computer und mobilen Endgeräten (Handy, Smartphone, Laptop, Tablett u. a.)
  • Übersicht zu möglichen Gefahren und Gefahrenquellen und Aufzeigen von Präventions- und/oder Abwehrmaßnahmen
  • Kompetenzvermittlung zu rechtlichen Schutzmöglichkeiten und deren praktischer Umsetzung.

Ziele

  • Intervention im Unterricht
  • Sensibilisierung der Schüler vor Übergriffen im Netz und deren Anbahnung
  • Kompetenzvermittlung im Umgang mit IT-Technologie (Computer) und mobilen Endgeräten (Handy, Smartphone u. a.)
  • Gefahrlose Nutzung Sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter) hinsichtlich des Datenschutzes, des Urheberrechtes und weiterer wichtiger Persönlichkeitsrechte
  • Information zum Umgang Cybermobbing
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (aktuelle Gesetzeslage in Deutschland sowie Differenzierungen weltweit)

Zielgruppe

Lehrkräfte der Grundschulen (Sekundarstufe I und II) sowie Multiplikatoren innerhalb des pädagogischen Arbeitsbereiches

Termine der Veranstaltungen

auf Anfrage