MobiPro-EU

 

Durchführungsorte:

 

Projektzeitraum:

01.01.2016 - 28.02.2020

Förderinstitutionen:

   

Mit dem Sonderprogramm wird das Ziel verfolgt, einen Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Fachkräftesicherung in Deutschland zu leisten.

Das Projektziel "erfolgreicher Ausbildungsabschluss" sollen folgende Fördermaßnahmen sicherstellen:

  • Ausbildungsvorbereitende Deutschsprachförderung im Herkunftsland bis zum Erreichen des Sprachniveaus B1
  • ein Praktikum in einem Ausbildungsbetrieb in Deutschland von 6 Wochen inkl. Sprache
  • Aufstockung der Praktikumsvergütung und der tariflichen Ausbildungsvergütung auf 818,-EUR/mtl./netto zur Sicherung des Lebensunterhalts
  • Sprachliche, fachliche und sozialpädagogische Praktikums- und Ausbildungsbegleitung bis zum Ende der Lehrzeit (abH-EU)
  • Reisekostenerstattung für eine Heimfahrt pro Ausbildungshalbjahr und zum Antritt des Praktikums sowie der Ausbildung.


Zielgruppen:

  • Ausbildungswillige Jugendliche zwischen 18. und 27. Lebensjahr
  • Abgeschlossene Schulausbildung bis Studium (max. Bachelor)
  • Keine abgeschlossene Berufsausbildung (dual)
  • Wohnhaft in bzw. Bürger der EU

Herkunftsländer:

  • 12 Teilnehmer aus Italien
  • 21 Teilnehmer aus Bulgarien

1. Projektphase:

Deutsch als Fremdsprache in den Herkunftsländern (01.02. bis 01.07.2016)

Inhalte:

  • Deutsch als Sprachkurs max. 600 UE im Präsenzunterricht
  • Zielstellung: B1 nach ESR (Zertifiziert nach Goethe-Institut oder telc)
  • Qualitative/quantitative Kontrolle durch Hospitation vor Ort und Sprachkoordinatorin
  • Jeweils 2 Sprachkurse in Italien und Bulgarien

2. Projektphase:

Praktikum in Deutschland in Ausbildungsbetrieben (11.07. bis 19.08.2016)

Inhalte:

  • Sprachvermittlung- und Vertiefung Deutsch im Block (11.07. bis 22.07.2016)
  • Soz.-päd. Betreuung Praktikumsphase (23.07 bis 19.08.2016), Abbruchprävention
  • Fachbetreuung der Praktikumsunternehmen (Ausbildungsbetriebe)

 

3. Projektphase:

duale Erstausbildung mit abH (01.09.2016 bis 02.2020)

Inhalte:

  • Begleitung durch abH mit berufsbezogener Sprachvermittlung; Stütz- und Förderunterricht; soz.-päd. Betreuung
  • Beratung der Akteure hinsichtlich der Integration (rechtlich, kulturell, etc.)
  • Aktive Ausbildungsabbruchprävention
  • Begleitung & Unterstützung der Akteure im Projekt (Auszubildende, Unternehmen und Berufsschulen)

Weitere Informationen sowie die aktuelle Richtlinie zu dem Sonderprogramm zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa (MobiPro-EU) sind auf der Website der Agentur für Arbeit einzusehen:

http://www.thejobofmylife.de

Jan Walther
jan.walther@daa.de
Telefon: 0171 6217687
Telefax: 0391 81900229

Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Maxim-Gorki-Str. 31/37
39108 Magdeburg